Chose English language

Vita

Die Sammlung Eric Feller

Der Grundstein der Sammlung des Pianisten Eric Feller wurde 2004 gelegt. Aus dem Interesse und der Begeisterung heraus, die musikalischen Werke auf authentischen Originalinstrumenten der Zeit zu spielen, begann er historische Instrumente zu sammeln.

Seit dieser Zeit hat sich die Sammlung zu einer der größten privaten Sammlungen weltweit entwickelt und umfasst derzeit über 350 Originalinstrumente aus Hammerflügeln, Tafelklavieren, Orgeln, Clavichorden, Cembali und Spinetten und Tangentenflügel.

Der Schwerpunkt der Sammlung liegt dabei auf den äußerst seltenen Tangenteninstrumenten sowie bei frühen Instrumenten bis 1830. In keiner Privatsammlung weltweit gibt es eine größere Dichte von Tangenteninstrumenten.

Weiterhin besticht die Sammlung durch ihre hohe Anzahl an frühen Tafelklavieren aus dem 18. Jahrhundert.

Daneben beherbergt die Sammlung des Pianisten eine umfassende Bibliothek von über 5.000 Bänden Noten, Erstausgaben, Autographen und Fachliteratur aus allen Bereichen der Musik sowie eine umfassende Bibliothek mit Erstausgaben zum Thema der Philosophie.

Ziel der Sammlung soll es neben der Erhaltung der kostbaren Instrumente und Konzerten sein, einen Teil zum Thema der Musikgeschichte beizutragen und die Forschung hinsichtlich der Instrumentenbaugeschichte und der historischen Aufführungspraxis zu vervollständigen.