Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/web27943793/html/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-utils.php on line 26
Chose English language

Longman and Broderip 1776 – 1782

Informationen

Datum: 1776

Herkunft: London

Seriennummer: ---

Eine der wichtigen Klavierfirmen neben J. Broadwood im späten 18. Jahrhundert war die Firma Longman & Broderip. Sie ließ Instrumente in Fremdarbeit fertigen und verkaufte diese dann unter ihrem Namen. Eines dieser Beispiele ist das vorliegende Tafelklavier.

Der Korpus und das originale Gestell sind aus Mahagoni und mit Bandintarsien umrahmt. Im Gestell ist auf der linken Seite ein geschwungenes Holzpedal für den Lautenzug eingearbeitet. Links neben der Klaviatur sind zwei Handregisterzüge für eine geteilte Dämpfungsaufhebung.

Das Instrument verfügt über eine einfache englische Single Action und ist durchgehend zweichörig besaitet.

Die Tasten sind aus Elfenbein und Ebenholz gefertigt, wobei die Untertasten jeweils noch mit einer zusätzlichen Doppeleinkerbung verziert sind, die mit Eisengallustinte eingefärbt wurde. Dieses Detail ist als Verzierungselement bei Tasten von Cembali sehr gebräuchlich gewesen und findet sich hier als dekoratives Überbleibsel.

Dieses Instrument konnte auf die Zeit zwischen 1776 und Dezember 1782 datiert werden.

Das Vorsatzbrett trägt die Aufschrift:

„Longman and Broderip Musical Instrument Makers ⁄

N° 26 Cheapside London“

Da die Firma ab 1782 die Instrumente auf dem Vorsatzbrett auch mit der zweiten Adresse („No. 13 Haymarket London“ – ab Dezember 1782 eröffnete Zweigstelle) signiert wurden, konnte die genaue Datierung gegeben werden.

Der Erhaltungszustand war außergewöhnlich gut und das gesamte Instrument befand sich im absoluten Originalzustand und wurde offensichtlich zuvor noch nie überarbeitet.

 

Detaillierte Informationen über die Firma Longman & Broderip finden Sie hier!

 

Weitere erhaltene Instrumente von Longman & Broderip:

  • ca. 1780 Tafelklavier  – Richard Burnett, Finchcocks, UK
  • ca. 1795 Tafelklavier – Victoria and Albert Museum, London UK

 

 

Länge: 149,5 cm

Breite: 49,3 cm

Höhe: 18,4 cm

Umfang: 5 Oktaven FF,GG - f3, ohne Fis im Bass

Mechanik: single action

Pedale: 2 Registerzüge (geteilte Dämpfungsaufhebung), 1 Pedal (Laute)

Signatur: „Longman and Broderip Musical Instrument Makers ⁄
N° 26 Cheapside London"