Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/web27943793/html/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-utils.php on line 26
Chose English language

Charles Louis Howard ca. 1825

Informationen

Datum: 1825

Herkunft: Bern

Seriennummer: ---

Dieses Tafelklavier stammt aus der berühmten Schweizer Instrumentenbauerfamilie Hauert und wurde um 1825 in Bern gefertigt. Der Korpus des Instrumentes und die dazu passenden originalen Beinen sind aus Mahagoni. Auf der Vorderseite ist eine bronzene Applikation am Schloss angebracht. Auf dem Vorsatzbrett befindet sich eine Keramikkartusche mit der Aufschrift:

„Charles Louis

Howard

Facteur de Forte Piano

A Berne“

Hauert folgte der damaligen Mode und signierte in Französisch. Die originale Tastatur hat einen Umfang von 6 Oktaven. Die Untertasten sind mit Elfenbein belegt und die Obertasten aus Ebenholz.

Das Tafelklavier verfügt über zwei Pedale (Dämpfungsaufhebung, Sordine) und wurde aufwändig restauriert. Sämtliche Substanz konnte erhalten werden.

 

 

Charles Louis Howard (Carl Ludwig Hauert) wurde am 1. Oktober 1785 in Bern geboren. Er war das fünfte Kind von Joseph Hauert, einem Mitglied der bedeutenden Schweizer Klavierbauerfamilie.

Am 22. Juni 1826 heiratete er Maria Catharina Huber (1801 – 1829), die bei der Geburt zusammen mit ihrem ersten Sohn starb. Am 22. Oktober 1831 heiratete er Rosina Catharina Könnenkamp (1801 – 1847). Nach deren Tod heiratet er ein drittes Mal am 10. Juli 1849 Elise Borle (1826 – 1869). Auch diese Ehe blieb kinderlos.

Zusammen mit Carl Christoph Kützing gründete er die Firma Howard & Kützing. Er starb am 27. März 1863.

 

 

Weitere erhaltene Instrumente von Charles Louis Howard:

 

 

Länge: 168 cm

Breite: 72 cm

Höhe: 27,5 cm

Umfang: 6 Oktaven FF - f4

Mechanik: Wiener Prellzungenmechanik

Pedale: 2 Pedale – Dämpfungsaufhebung, Sordine

Signatur: "Charles Louis
Howard
Facteur de Forte Piano
A Berne“